Sicherheits- und Hygienekonzept

Deutscher Schmerzkongress 2021

Zutrittshinweise- und Hygiene­auflagen

Das veranstaltungsbezogene Sicherheits- und Hygienekonzept beruht auf den aktuellen Maßnahmen der geltenden SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaß­nahmen­verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Grundsätzlich gelten beim Deutschen Schmerzkongress vom 21.-23.10.2021 im Congress Center Rosengarten Mannheim folgende Regelungen:

Mindestabstand

Wir empfehlen einen Mindestabstand von 1,50 m für Person, welche nicht dem eigenen Haushalt angehört.


Mund-Nasen-Schutz

Aufgrund der  2G-Regelung (geimpfte oder genesene Personen) besteht keine Maskenpflicht. Wir empfehlen eine FFP-2-Maske oder mindestens einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.


Hygieneregeln

  • Beachten Sie die Hust- und Niesetikette.
  • Regelmäßiges Händewaschen bzw. desinfizieren. Es stehen ausreichend Desinfektionsspender zur Verfügung.
  • Vermeiden Sie unmittelbaren Kontakt mit anderen Personen (kein Händeschütteln, kein Körperkontakt).
  • Achten Sie auf die Hinweisschilder vor Ort.

Zutritt zur Veranstaltung

Es gilt die 2-G-Regel: Zutritt haben Geimpfte und Genesene.

Nachweise werden akzeptiert als digitale Versionen sowie Papierversionen in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache.


Geimpfte Personen, deren vollständige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.

Als Impfnachweis können Sie folgende Dokumente nutzen:

  • internationaler Impfausweis (gelbes Heft) „Internationale Bescheinigungen über Impfungen und Impfbuch“ oder
  • weitere offiziell ausgestellte Impfbücher/Impfpässe/Impfausweise beispielsweise  DDR-Impfpass oder ältere Versionen in anderen Farben oder
  • Impfbescheinigung, die Ihnen im Impfzentrum bzw. von der impfenden Stelle ausgestellt wurde (loses Blatt)
  • digitaler Impfausweis

Genesene Personen, Als genesen gelten Sie, wenn Sie innerhalb der letzten 6 Monate positiv mittels PCR, PoC-PCR oder mittels einem anderen Nukleinsäurenachweis auf SARS-CoV-2 getestet wurden und das Testergebnis mindestens 28 Tage zurückliegt. Ihr Nachweisdokument muss als wichtigstes Kriterium erkennen lassen, dass Ihre Infektion mittels PCR-Testung bestätigt wurde. Darüber hinaus muss zusätzlich zum Test-/Meldedatum klar ersichtlich sein, auf welche Person das Dokument ausgestellt wurde. Akzeptiert werden digitale Versionen sowie Papierversionen.

Als Nachweis können Sie folgende Dokumente nutzen:

  • PCR-Befund eines Labors
  • PCR-Befund einer Ärztin/eines Arztes
  • PCR-Befund einer Teststelle bzw. eines Testzentrums
  • ärztliches Attest (sofern das Attest Angaben zu Testart (PCR) und Testdatum enthält)
  • die Absonderungsbescheinigung (sofern diese Angaben zu Testart (PCR) und Test-/Meldedatum enthält)
  • weitere Bescheinigungen von Behörden (sofern diese Angaben zu Testart (PCR) und Test-/Meldedatum enthalten)

NICHT als Nachweisdokument anerkannt werden beispielsweise:

  • ein Antigenschnelltestnachweis
  • Absonderungsbescheinigungen, die keine Angaben zu Testart und/oder Test-/Meldedatum enthalten
  • Antikörpernachweise
  • Krankheitsatteste

Sie sind nach obiger Definition „genesen“, können aber Ihren Nachweis nicht mehr finden der dies belegt. In diesem Fall wenden Sie sich bitte zunächst an diejenige Stelle, an der der Test durchgeführt wurde, beispielsweise Ihre Ärztin/Ihren Arzt oder die Teststelle/das Testzentrum.

Sie waren in der Vergangenheit SARS-CoV-2 positiv, sind also genesen, und wurden deswegen nur einmal geimpft. Aktuell gibt es hierfür noch kein einheitliches Dokument, das diese Kombination zusammenführt und bescheinigt.

Daher müssen Sie als Nachweis eine Kombination aus Dokumenten nutzen, die die Infektion und die Impfung belegen. Wie lange die Infektion zurückliegt, ist in diesem Fall nicht relevant.

Hierzu können Sie folgende Dokumente nutzen:

  • PCR-Befund eines Labores oder
  • PCR-Befund einer Ärztin/eines Arztes oder
  • PCR-Befund einer Teststelle/eines Testzentrums oder
  • ärztliches Attest (sofern das Attest Angaben zu Testart und Testdatum enthält) oder
  • die Absonderungsbescheinigung (sofern diese Angaben zu Testart und Test-/Meldedatum enthält) oder
  • weitere Bescheinigungen von Behörden (sofern diese Angaben zu Testart und Test-/Meldedatum enthalten)

UND

  • internationaler Impfausweis (gelbes Heft) „Internationale Bescheinigungen über Impfungen und Impfbuch“ oder
  • weitere offiziell ausgestellte Impfbücher/Impfpässe/Impfausweise beispielsweise DDR-Impfpass oder ältere Versionen in anderen Farben oder
  • Impfbescheinigung, die Ihnen im Impfzentrum bzw. von der impfenden Stelle ausgestellt wurde (loses Blatt).
  • digitaler Impfausweis

Bitte beachten Sie: Im Rahmen der Prüfung des 2G-Statuses benötigen Sie einen gültigen Lichtbildausweis.


Registrierung / Kontaktnachverfolgung

Die Kontaktnachverfolgung erfolgt mittels der luca-App.

Die luca-App steht im App-Store, dem Google Play-Store sowie als Web App zur Verfügung.

Bitte stellen Sie vor der Anreise sicher, dass Sie die luca-App installiert haben.

Beim Zutritt zum Congress Center Rosengarten Mannheim sind alle Teilnehmer verpflichtet sich mittels scannen der ausgehängten QR-Codes der luca-App selbst einzuschecken.

Für Personen ohne Smartphone steht ein Terminal mit Webformular zur Verfügung. Dieses Formular muss ebenfalls bei jedem Betreten des Congress Center Rosengarten Mannheim ausgefüllt werden.

Beim Verlassen des Congress Center Rosengarten Mannheim checken sich die Besucher über die App eigenständig aus.

Safety and hygiene concept

German Pain Congress 2021

Admission instructions and hygiene requirements

The safety and hygiene concept for the event complies with the current measures of the applicable SARS-CoV-2 infection control measures ordinance stipulated by the state of baden-wuerttemberg.

The following regulations essentially also apply to the German Pain Congress held from 21st to 23rd of October 2021 at Congress Center Rosengarten Mannheim:

Minimum distance

We recommend you maintain a minimum distance of 1.50 m from persons who are not members of your own household.


Masks (mouth and nose protection)

Due to the 2G regulation (vaccinated or recovered persons), masks are not mandatory. We recommend wearing an FFP-2 mask or at least a medical mouth-nose protection.


Hygiene regulations

  • Observe the coughing and sneezing etiquette
  • Wash and sanitise your hands regularly. Numerous sanitiser points are located around Congress Center Rosengarten Mannheim
  • Avoid direct contact with other persons (no handshakes or physical contact permitted)
  • Follow the information signs around the site

Admission to the event

The German „2-G rule“ applies, which means that vaccinated, recovered or tested persons may enter the venue.

Certificates and proof are accepted in both digital and paper versions in German, English, French, Italian and Spanish.


Vaccinated persons who have been fully vaccinated for a minimum of 14 days.

The following documents may be used as proof of vaccination:

  • International vaccination card (Yellow Card) „International Certificate of Vaccination or Prophylaxis”, or
  • Other vaccination cards/passports/certificates, e.g. the “DDR-Impfpass” (GDR vaccination card) or older versions in other colours, or
  • Vaccination certificate issued to you at the vaccination centre or vaccination station (loose sheet)
  • Digital vaccination certificate

Recovered persons are considered recovered if they have tested positive for SARS-CoV-2 following a PCR, PoC-PCR or other nucleic acid detection test within the last 6 months and the test result was at least 28 days ago. The most important criterion here is that your documentary evidence must show that your infection was confirmed by a PCR test. Furthermore, in addition to the test/report date, it must be clear to which person the document was issued. Both digital and paper versions will be accepted.

You can use the following documents as proof of vaccination:

  • PCR test result from a laboratory
  • PCR test result from a doctor
  • PCR test result from a testing station or test centre
  • Medical certificate (if the certificate contains information on the type of test (PCR) and test date)
  • An isolation note (if it contains information on the type of test (PCR) and test/notification date)

The following examples will NOT be recognised as a documentary evidence:

  • A rapid antigen detection test certificate
  • An isolation note which contains no information on the type of test and/or test/report date
  • Antibody detection test certificate
  • Medical certificates

Based on the above definition, what happens if you have „recovered“, but have lost your proof of recovery document? In this case, please first contact the place where the test was carried out, e.g. your doctor or the testing station/test centre.

You have been tested SARS-CoV-2 positive, have recovered and therefore have only been vaccinated once.

There is currently no standard document available that lists and certifies this combined status.

You should therefore use a combination of documents as proof of infection and vaccination. In this case it is irrelevant how long ago the infection occurred.

You can use the following documents for this purpose:

  • PCR test result from a laboratory
  • PCR test result from a doctor
  • PCR test result from a testing station or test centre
  • Medical certificate (provided the certificate contains information on the type of test (PCR) and test date)
  • An isolation note (if it contains information on the type of test (PCR) and test/notification date)

The following examples will NOT be recognised as documentary evidence:

  • Additional certificates from the authorities (type of test and/or test/report date)

AND

  • International vaccination card (Yellow Card) „International Certificate of Vaccination or Prophylaxis”, or
  • Other vaccination cards/passports/certificates, e.g. the “DDR-Impfpass” (GDR vaccination card) or older versions in other colours, or
  • Vaccination certificate issued to you at the vaccination centre or vaccination station (loose sheet)
  • Digital vaccination certificate

Please note: As part of the 2G status check, you will need a valid photo ID/ passport


Registration / Contract tracing

Contact tracing is carried out using the luca app.

The luca app is available in the App Store, the Google Play Store and as a web app.

Please ensure you have installed the luca app before you travel to the congress.

When entering the Congress Center Rosengarten Mannheim, all participants are required to scan the displayed luca app QR codes to check themselves in.

A terminal with an online form is available for persons with no smartphone. This form must also be completed every time you enter Congress Center Rosengarten Mannheim.

When leaving Congress Center Rosengarten Mannheim, visitors must check out independently via the app.